Dieser Familien-Abenteuerweg wird am Sonntag, 14. April eröffnet. Startpunkt des ca. 6 km langen und leicht begehbaren Weges ist der Wr. Neustädter Kanal bzw. das „Tourismuszentrum Leutgebhaus Pfaffstätten“ am Hauptplatz. Über die großzügige Kindererlebnisanlage „Naturspielplatz Gfangl“ geht es mit verschiedenen Angeboten weiter zur „RebLounge“ mit familiengerechtem, kulinarischem Angebot und zur „Wagenburg Lamasté“.

Nach einigen hundert Metern erreichen wir den neuen „Fledermaus-Erlebnisweg“, der uns als Lehrpfad mit eindrucksvollen Spiel- und Lernstationen mit der Fledermaus bekannt macht, und uns zu den „Einödhöhlen“ führt, wo eben diese besonders schützenswerten Höhlenbewohner beheimatet sind. Die Einödhöhle ist die größte erhaltene jungtertiäre Brandungshöhle am Westrand des Wiener Beckens und wurde 1949 zum Naturdenkmal erklärt. Die Höhleneingänge und die Umgebungsbereiche werden im Rahmen dieses Projektes neu gestaltet. Im Nahbereich der „Einödhölen“ wird ein alter Waldspielplatz als „Fledermauswiese“ ausgebaut und mit entsprechenden Spielgeräten gestattet. Wer Lust hat, kann noch zur Rudolf-Proksch-Hütte gehen (541 m Seehöhe) und von der historischen Aussichtsplattform („Klesheimwarte“) den grandiosen Ausblick genießen.

Folge uns: