Drei Erlebniswelten

Kulturpfad - Folge den Tönen

Als Beitrag zum Viertelfestival 2019 (11.5. bis 11.8.2019), aber auch im Rahmen der NÖ Landesausstellung, widmet sich Pfaffstätten mit dem Kulturpfad „Folge den Tönen“ dem Thema Musik. Zur Eröffnung des Viertelfestivals am 11. Mai findet eine Welt-Uraufführung statt. Am „Hörstein-Rastplatz“ wird die von Markus Geiselhart komponierte und dirigierte „Wiener Neustädter Kanal Suite“ für Jazzorchester, Solisten und Sprecher dargeboten.

Genusswelt: Wein - einst und jetzt

Pfaffstätten blickt auf eine jahrhundertelange Weinbau-Tradition zurück. „Wein – einst und jetzt“ soll die geschichtliche Entwicklung des Weinbaus darstellen. Die Heurigenbetriebe werden dieses Thema erlebbar machen. So wird es etwa eine Weinverkostung in Gläsern „einst und jetzt“ geben, ebenso eine „Hauerjause“ mit Schmankerln von früher und heute. Auch Bereiche wie Etiketten, Pflanzenschutz oder Gerätschaften werden von den Heurigen thematisiert.

Fledermaus-Erlebnisweg

Dieser Familien-Abenteuerweg wird am Sonntag, 14. April eröffnet. Startpunkt des ca. 6 km langen und leicht begehbaren Weges ist der Wr. Neustädter Kanal bzw. das „Tourismuszentrum Leutgebhaus Pfaffstätten“ am Hauptplatz. Über die großzügige Kindererlebnisanlage „Naturspielplatz Gfangl“ geht es mit verschiedenen Angeboten weiter zur „RebLounge“ mit familiengerechtem, kulinarischem Angebot und zur „Wagenburg Lamasté“.

Die nächsten Veranstaltungen

… und das Leutgebhaus

Das Leutgebhaus im Rathaus (im Volksmund „altes Wirtshaus“ oder auch „Winzerhaus“ genannt) wird am Freitag, dem 12. April 2019 um 18:00 Uhr neu eröffnet und künftig als Tourismuszentrum für die Projekte zur Landesausstellung 2019 sowie als permanenter musealer Ausstellungsraum genutzt. Zur späteren Nachnutzung ist das Haus als Außenstelle des Heimatmuseums und Präsentations- oder Veranstaltungsraum gedacht. Das historische, alte Wirtshaus im Rathaus (errichtet im 16. Jhdt.) wurde als „Tourismuszentrum Leutgebhaus Pfaffstätten“ und Außenstelle des Heimatmuseums adaptiert. Der Hauptraum („Leutgebhaus“) wurde dabei als multifunktioneller Raum ausgebaut – unter größtmöglicher Beibehaltung der historischen Einrichtung.

Ergänzt wird der Raum durch eine alte Schankanlage und stilgerechte Tische und Stühle. Über Touchscreens kann man virtuell in die Erlebniswelt Pfaffstätten eintauchen. Im vis-à-vis gelegenen Heimatmuseum können die Besucher noch mehr über die ereignisreiche Geschichte Pfaffstättens erfahren.

Berichte und Beiträge

Dieses Video auf YouTube ansehen Eröffnung des Kulturpfades am 26. April 2019 Video: produced by…

Dieses Video auf YouTube ansehen Osterfeuer 2019 Beitrag: Hermann Fuhrmann Musik: Martin Writzmann

Eröffnung des Fledermaus-Paradieses am 14. April 2019

Dieses Video auf YouTube ansehen Eröffnung Leutgebhaus am 12. April 2019 Video: produced by hf²

Dieses Video auf YouTube ansehen Auftritt der Pfaffstättner beim Regionsfest anlässlich der Landesausstellung 2019 in…

  • Rodney Stratton

    GOD
    IS IN NATURE,
    LOVE IT!

    "Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum. Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum."
  • Robert H. Schuller

    WE ALL
    KNOW THAT A CHURCH
    IS NOT A BUILDING.

    "Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum. Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum."
  • Thomas Paine

    MY
    MIND IS MY
    OWN CHURCH.

    "Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum. Claritas est etiam processus dynamicus, qui sequitur mutationem consuetudium lectorum."