• Leutgebhaus 1913: Ansicht aus dem Jahre 1913, damals als „A. Huber Gasthaus“ geführt
  • Leutgebhaus 2019: Kurz nach Beginn der Renovierung, links im Bild vermutlich ein ehemaliger Torbogen, der zeigt, dass das Straßenniveau im Laufe der Jahrhunderte deutlich angehoben wurde.

Ehemaliges Gemeindewirtshaus

Die Ersterrichtung ist nicht dokumentiert (vermutlich Mitte des 16. Jhdt.). Vermutlich war das Gebäude von Anfang an als Leutgebhaus oder Wirtshaus in Betrieb. Es wurde jedenfalls 1610 nach einem Brand wieder hergestellt und durch die Gemeinde vom Stift Heiligenkreuz angekauft. Es war bis in die frühen 1990er-Jahre als Gaststätte im Betrieb. An der Ecke außen hängt ein Rest des Ortsprangers, der 1683 im Türkenkrieg zerstört wurde.

Anlässlich der NÖ Landesausstellung 2019 umfangreiche Sanierung im historischen Stil

Mit Unterstützung der NÖ Regionalförderung und des NÖ Museumsmanagements wurden die Räumlichkeiten und die Einrichtung saniert und renoviert. Sie dienen heute als Expositur des benachbarten Heimatmuseums Pfaffstätten, als Tourismusinformationsstelle und als Repräsentationsräume.

Bedeutung des Namens

„Leutgeben“ wurde ab dem 13. Jhdt. das Recht auf entgeltlichen Ausschank von Eigenbauweinen genannt. Es war lange Zeit ein Privileg der Herrschaften, später jedes Weingartenbesitzers. In Pfaffstätten lässt sich das Recht auf „freyes Leuthgeben im Gemein- oder Gasthaus“ bis in die Zeit der Pfarrerhebung (1538) zurückverfolgen. Ein Vertrag mit dem Stift Heiligenkreuz (um 1750) hält fest, dass der Gemeinde vor mehr als 200 Jahren „die freie Nutzung ihres Gemeinde- oder Wirtshauses einschließlich des Leitgebens“ bewilligt wurde.

In Pfaffstätten, wo seit dem Mittelalter Wein angebaut wird, gab es bis in die frühen 1960er Jahre fast in jedem vierten Haus ein „Leitgebzimmer“ (ca. 200). Meist wurden Wohnräume kurzfristig ausgeräumt und für das „Leitgeben“ hergerichtet. Der Wirt war der „Leitgeb“. Heute ist dieser Begriff durch „Buschenschank“ ersetzt und gesetzlich geregelt.

In Erinnerung an diese historische Entwicklung wurde das ehemalige Wirtshaus im Rathaus in „Leutgebhaus“ umbenannt.

Beitrag: H. Fuhrmann

Quellen:

  • Hösl: Chronik Pfaffstätten (1998)
  • Heimatmuseum

Genusswelt: Wein – einst & jetzt

Message from . 15. Januar 2019. Category: Genusswelt